Beiträge von Nicole

    Hallo Martin,

    ich kenne das Spiel als Wijokapre aus Afrika und in Deutschland entspricht das glaube ich Ligretto.

    Ligretto

    Hoffe der Link funktioniert. Schau mal ob es das Spiel ist.

    Wird hier mit extra Karten gespielt und nicht mit einem Standard Kartendeck.

    LG

    Nicole



    Carrera Crazy Driver von Rudy Games ist ein Kinderspiel ab 8 Jahren für 2 bis 4 Spieler. In diesem Spiel baut ihr zunächst eine Rennstrecke auf.

    Hierbei stehen mehrere Strecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Auswahl. Je nach Schwierigkeitsgrad gibt es unterschiedlich viele Checkpoints und Sonderfeld-Marker.




    Jeder Spieler erhält ein Spielertableau, mit dem er jede Runde einen Gang einlegen kann (Marker verstellen). Je nachdem welcher Gang eingelegt wurde werden zusätzliche Punkte auf die Augenzahl des Würfels hinzu addiert. Du würfelst und addierst die Punkte für den Gang hinzu, um deine Schrittweite festzulegen. Diese Schrittweite braust dein Rennwagen vorwärts.



    Aber Achtung - fahre nicht zu schnell in die Kurven sonst erleidet dein Rennwagen Schaden. In den Kurven liegen Speed-Limit-Marker, die die maximale Geschwindigkeit vorgeben. Auf dem Spielertableau liegen Schadensmarker, die bei einem Schaden entfernt werden. Ist kein Marker mehr auf dem Tableau muss dein Rennwagen in die Werkstatt. Und Du verlierst Zeit.



    Außerdem hat jeder Spieler Fähigkeiten, deren Stärke auf dem Spielertableau mit Markern markiert ist. Diese sind flexibel und können sich verschlechtern oder verbessern.

    Immer wenn ihr Checkpoints oder Sonderfeld-Marker überfahrt teilt ihr das der App mit. Dann müssen mit dem mobilen Endgerät (Handy, Tablett) ein online Minispiel gespielt werden. Gewinnt ihr das Minispiel oder verliert es, hat das Auswirkungen auf dich oder deine Mitspieler.



    Überfährt man einen Aktionsmarker darf man eine Aktionskarte ziehen. Diese bringen dir Vorteile oder ärgert deine Mitspieler.

    Außerdem ist möglich beim über die Strecke rasen deinen Mitspieler mit der Aktion Drängen Schaden zuzufügen.


    Jeder Spieler besitzt zusätzlich eine Sonderfähigkeit, die er einmal in seinem Zug einsetzen kann.


    Carrera Crazy Driver ist ein schnell zugängliches Spiel. Durch die App kann man quasi gleich losspielen und lernt die Regeln während des Spiels. Die Anzahl der Minispiele ist leider begrenzt. Der Spielspaß ist trotzdem hoch. Die Spannung bleibt bis zum Schluss. Wer wird als Erster die Ziellinie überqueren? Uns hat das Spiel sehr gut gefallen. Das Spielmaterial ist sehr hochwertig.



    Was könnte man verbessern? Die Kupplungen, die zwischen die Rennstreckenplättchen gesteckt werden sind klein und gehen schnell verloren. Hier wären Nasen an den Plättchen sicher praktischer gewesen. Spielt man mit dem Handy sind die Symbole in der App etwas klein. Hier tut man sich mit einem größeren mobilen Endgerät beim Streckenaufbau leichter.

    Dieses Jahr durfte ich dem Presseevent von Admodee mit der Vorstellung der Frühjahrsneuigkeiten beiwohnen. Den vollständigen Bericht findet ihr unter:


    Spielecafé der Generationen


    Hier die Spiele für Vielspieler:


    „Die Schlacht von Runedar“ von Ludonova für 1-4 Spieler mit einer Dauer von 60 bis 90 Minuten ist von Erfolgsautor Reiner Knizia. Die Minen von Runedar lieferte den Zwergen wertvolles Gold. Diese bewachen die alte Mine vor den Orks, die die Mine belagern und die an das Gold gelangen wollen. Im Spiel geht es darum Fluchttunnel zu graben, um der Belagerung zu entkommen. Weitere Feinde, wie Kobolde und Trolle erschweren die Flucht. Die Schlacht von Runedar ist ein kooperatives Deckbauspiel, in dem ihr euch vielfältigen Aufgaben stellen müsst. Es gibt verschiedene Schwierigkeitsgrade und auch einen Solo-Modus.



    „Dominations“ von Holy Grail Games ist ein Zivilisationsaufbauspiel ab 13 Jahren für 2-4 Spieler und dauert 80-160 Minuten. Ihr habt 3 Zeitalter á 5 Runden Zeit, um eure Zivilisation aufzubauen. Ihr sammelt Wissen durch das Anlegen von Landschaftsplättchen. Das Wissen ist auch die Ressource, die ihr einsetzen müsst, um Städte und Monumente zu errichten. Es gibt sehr viele Optionen und Synergieeffekte, die dabei helfen euere Ziele zu erfüllen.



    „Golem“ von Cranio Creations ist ein Spiel ab 12 Jahre für 1-4 Spieler und dauert 90 Minuten. Der Golem ist ein Wesen, geschaffen aus Lehm, der seinen Ursprung im Judentum hat. Rabbiner erschaffen Golems, die sie in die Stadt schicken, um dort Aufgaben zu erfüllen. Hierunter fällt zum Beispiel das Sammeln von Artefakten, von Gold und Wissen. Der Clou am Spiel ist ein Murmelspender in Form einer Synagoge, der als Aktionswahlmechanismus fungiert. Golem ist ein umfangreiches Eurogame mit komplexen Regeln und vielen Möglichkeiten.



    „The Great Wall“ von Awaken Realms ist ein Spiel ab 14 Jahre für 1-4 Spieler und dauert 120 Minuten. Es handelt über China in dem die Song-Dynastie zusammen mit den Mongolen den Jin angreifen. Ihr müsst versuchen die Horden aufhalten und bei der Errichtung der großen Mauer mitzuwirken. Es gewinnt der ruhmreichste General. Die Figuren können bestickert werden. Ihr setzt Arbeiter ein, um Aktionsfelder zu aktivieren. Ihr heuert Gruppen an. Außerdem setzt ihr Truppen ein, um die Horden fernzuhalten. Das Spiel erscheint plus drei zusätzlich zu erwerbende Erweiterungen.



    Natürlich erscheinen auch jede Menge Erweiterungen zu weiteren Spielen z.B. zu Ankh, Song of Ice & Fire und Zombicide.

    Pyrami von Gerhards Spiel und Design ist ein Spiel für 2-4 Personen mit einer Spieldauer von 20-30 Minuten ab 6 Jahren.

    Bist du am Zug würfelst Du vier Würfel. Jeder Würfel legt fest, in welcher Ebene du einen Spielstein platzieren darfst. Du hast also die Möglichkeit bis zu vier Steine zu legen. Dabei ist zu beachten, dass ein Stein nur platziert werden darf, wenn er mindestens zur Hälfte auf einem Stein der darunter liegenden Ebene aufliegt. Dies gilt nicht für Steine in der untersten Ebene (Ebene 6).

    Sollte eine oder mehrere Augenzahlen nicht passen hast Du die Möglichkeit vom Mitspieler einen freiliegenden Stein zu stehlen und diesen bei Dir zu platzieren.

    Das Ziel ist die eigene Seite der Pyramide zuerst fertig zu stellen. aegypten

    Klare, einfache Regeln und Spannung bis zum Schluss. Uns hat das Spiel überzeugt. Es hat durch die Würfel natürlich einen hohen Glückfaktor.

    Die Regel schlägt noch eine Varianten vor, in der gestohlene Steine zurück in den Vorrat gelegt werden.

    Das Spiel überzeugt durch sehr hochwertiges Spielmaterial. Alles ist super präzise - jeder Stein passt optimal an den anderen. respekt

    Pyrami ist auf jeden Fall ein toller Hingucker auf dem Tisch. Und ein kurzweiliges Spiel für Zwischendurch. Leider ist der Preis in Höhe von 95€ schon sehr heftig. Er ist jedoch durch das aufwändige Produktionsverfahren und das teure Rohmaterial notwendig.


    Neustart - Das Spiel ist nun in der Produktion und kann ab sofort vorbestellt werden.


    Neustart ist ein kooperatives Brettspiel für 2-5 Spieler*innen oder Spielgruppen. Ihr seid als Krisenstab und Einsatzleitung einer kleinen Stadt gefordert, die Versorgung der Bevölkerung mit lebenswichtigen Gütern sowie Ruhe und Ordnung möglichst lange aufrechtzuerhalten. Werdet ihr es schaffen, oder versinkt die Stadt im Chaos? Ein fordernder und nervenaufreibender Wettlauf mit der Zeit beginnt!


    Die Website zum Spiel findet ihr hier: Website


    Und hier könnt Ihr das Spiel bestellen: Spieltrieb Shop


    Und hier schon ein paar Eindrücke:




    Und tolle Miniaturen könnt Ihr demnächst auch bestellen:



    Viel Spaß damit!

    Das klingt sehr gut. Dann müssen wir uns auch mal an die neuen Fälle wagen. Teil 1 hat mir auch sehr gut gefallen. Das Lösen der Fälle hat viel Spaß gemacht. Das Spiel mit dem Wimmelbild in Verbindung mit Kriminalfällen war eine innovative und frische Idee.