Messe SPIEL Essen 2020 findet nicht statt

  • Gerade auf der Website der Messe SPIEL Essen entdeckt:


    Liebe SPIELer/innen,


    schweren Herzens und mit großem Bedauern müssen wir heute bekannt geben, dass wir die diesjährige SPIEL, die für den 22. bis 25.10.2020 geplant war, auf den Termin 14.10. bis 17.10.2021 verschieben müssen.


    Die Gesundheit unserer Aussteller, Besucher, Gäste und Mitarbeiter hat für uns einen hohen Stellenwert.


    Wir haben die sehr dynamische nationale und internationale Entwicklung in Bezug auf Covid-19 in den letzten Wochen und Monaten sehr genau beobachtet und haben alle Möglichkeiten zur Durchführung der SPIEL ’20, auch in Abstimmung mit den Behörden, ausgelotet. Leider hat dies zu dem Ergebnis geführt, dass wir die SPIEL ’20 zum beabsichtigten Termin aufgrund höherer Gewalt faktisch und technisch nicht durchführen können. Vor diesem Hintergrund sind wir nach langer Abwägung zu dem für alle sicherlich sehr schmerzlichen Ergebnis gekommen, die SPIEL um ein Jahr verschieben zu müssen.


    Unseren Blick richten wir jedoch auch schon nach vorne auf die nächste SPIEL und freuen uns, wenn es nächsten Jahr wieder heißt „Komm, spiel mit!“.


    Bitte bleibt bis dahin gesund und munter.

    Euer SPIEL-Team

    Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennen lernen, als im Gespräch in einem Jahr. [Platon]

  • Essen ist halt sehr groß und zum andern auch sehr international, denķe die brauchen daher auch viel Vorlauf. Irgendwann musst du wissen wer kommt, sonnst kannst du die Hallenpläne in die Tonne treten oder du darft am Schluss gar nicht und hattest noch mehr Kosten für nix.

    Die fehlende Planungssicherheit wird nicht nur bei den Messen noch für Zurückhaltung sogen, so lange die Lage mittelfristig so unklar bleibt.

    "Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Worts Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt“, (Friedrich Schiller, 1759-1805)


  • War mir klar dass diese Messe nicht stattfindet.

    Stuttgart findet dato heute statt. Leider werde ich dort aber nicht hingehen. Nicht weil ich Angst vor einem Virus habe sondern weil ich nicht 8-9 Stunden mit Maske und auf Sicherheitsabstand achtend über eine Messe laufe.

    Das ist mir zu anstrengend. Da reicht mir dann doch schon ein Besuch im Supermarkt.

    Zum Anderen weiß ich nicht wie das mit den Spielebereichen funktionieren soll. Somit vermute ich dass auch diese Messe abgesagt werden muss.

    Meine Vermutung ist dass bis auf kleinere Fachmessen auch im Herbst nicht viel stattfinden wird dash

    Gerne besuche ich wieder Messen wenn alles wieder "normal" ist und man sich normal bewegen kann und nicht auf 1000 Dinge achten muss grumble

  • Essen ist halt sehr groß und zum andern auch sehr international, denķe die brauchen daher auch viel Vorlauf. Irgendwann musst du wissen wer kommt, sonnst kannst du die Hallenpläne in die Tonne treten oder du darft am Schluss gar nicht und hattest noch mehr Kosten für nix.

    Die fehlende Planungssicherheit wird nicht nur bei den Messen noch für Zurückhaltung sogen, so lange die Lage mittelfristig so unklar bleibt.

    Denke auch dass viele Leute wahrscheinlich nicht gekommen wären. Manche wegen Angst vor Corona und andere wegen den Auflagen. Das neue Sicherheitskonzept ist eben nicht überall umsetzbar.

  • Sagen wir mal so, ich kenne niemanden der das nicht meidet 8|

    Deshalb können sie auch alle Messen absagen da mit Mundschutz wahrscheinlich ohnehin niemand kommt. Ich bekomme einfach keine Luft damit. Aber wenn es heiss wird und die ersten kollabieren wird sich das ohnehin erledigt haben oder was glaubt ihr wer dann dafür haftet frage Ich kenne genug die jetzt schon keine Luft damit bekommen. Abwarten und Tee trinken sage ich nur 8)

  • Ach da hätte ich schon ein paar Ideen XD. Eine ganz simple wäre wohl, dass die Verlage jeweils eine Seite bekommen, wo sie ihre Spiele vorstellen können. Wenn es dann noch eine Bestellfunktion gibt, dann müsste ich mich wohl zusammenreißen. Dieses Jahr bin ich im Spielkaufrausch gamer.