Ausser Rand & Band (Zoch)

  • Einer Empfehlung von Udo folgend - der beim Heckmeck Finale dabei war haben wir uns das Spiel "Ausser Rand & Band" von Zoch angeschafft. danke Udo für den Tip!

    Es ist eigentlich ein Kinderspiel - aber auch uns hat es Spaß gemacht. Schaut selbst:

             


    Das Spiel ist ein Förderband für Roboterteile. Jeder Spieler würfelt, wenn er an der Reihe ist zwei seiner Würfel und legt sie auf das entsprechende Roboterteil (es gibt Zahlen an der Seite des Förderbandes).

    Dann legt er einen dritten Würfel auf ein bliebig freies Aktionsfeld am Rand des Förderbandes und führt die Aktion aus.

    Danach schiebt er ein Roboterteil am Ende des Förderbandes ein. Dies hat zur Folge, dass ein Roboterteil am anderen Ende vom Band fällt. Sind darauf Würfel plaziert fallen diese natürlich mit hinunter. Und nun wird es spannend wer im Ergebnis die höchsten Zahlenwerte hat. Dieser erhält das Roboterteil.

    So sammelt man im Laufe des Spiels Teile und kann diese am Ende zu Robotern zusammenfügen. Am meisten Punkte gibt es für farblich zusammenpassende Roboter. Sollten die Farben nicht passen geht man aber nicht leer aus.

    Ein wirklich nettes Spiel. Tolle Idee und schön anzusehen. Für Kinder sicherlich ein Hit. Aber auch für Erwachsene als netter Absacker geeignet. :thumbup:


  • Durch die Aktionsfelder am Rand kann man die Würfel auf dem Band noch auf andere Teile versetzen, sowohl eigene als auch gegnerische Würfel. Sogar das Würfelergebnis beim Herunterfallen lässt sich mit einem Feld noch beeinflussen. Damit ist so manche kleine taktische Aktion möglich. Auch versuchen etwas voraus zu planen ist kein Fehler.

    Ich kann das nur bestätigen, auch als Absacker oder kleiner Lückenfüller am Spieleabend geeignet und nicht nur ein reines Kinderspiel, wenn dies auch sicher die Hauptzielgruppe ist.

    "Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Worts Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt“, (Friedrich Schiller, 1759-1805)