• Detective ist ein innovatives Krimispiel


    Jeder Spieler übernimmt die Rolle eines Detektivs man erhält Hinweise durch das untersuchen von Orten dies kostet allerdings Zeit von der man nicht allzu viel hat außerdem muss man darauf achten nicht zu viel Stress aufzubauen, da sonst der Fall sofort beendet wird.


    Vieles in Detective funktioniert über die Antares Datenbank, eine Website bei der man sich erst Anmelden muss. Dort kann man dann Suchbegriffe wie Namen oder Aktenzeichen eingeben um mehr Informationen zu erhalten.


    Detective ist eines der wenigen Krimi Spiele die sehr realistisch sind. Sichert man Fingerabdrücke oder DNA kann man diese über Antares vergleichen.


    Bei verhören erkennt man anhand eines Stress Faktors ob der verhörte lügt.


    Die Geschichte wird über Fünf zusammenhängende Fälle erzählt.

    In jedem Fall erfährt man mehr über die Hintergründe bis man schließlich den Fall im Höhepunkt auflösen muss.


    Löst man einen Fall auf muss man über Antares mehrere Fragen beantworten. Je nach Richtigkeit und je nach dem wie viele Beweise man gefunden hat erhält man Punkte.


    In meinen Spieldurchlauf habe ich außer im ersten Fall keinerlei Beweise die ich vergleichen konnte gefunden konnte aber trotzdem alle fragen mit ziemlicher Sicherheit beantwortet. Auch wenn es nicht immer eine eindeutige Antwort gibt. Man kann sich jede Antwort logisch erschlüsseln.


    Außer einen kleinen Übersetzungsfehler in Fall 1 gab es keine Fehler oder Logik Lücken.

  • Wir haben Detective 1x mit 5 Personen gespielt. Es hat allen Beteiligten Spaß gemacht. Leider konnten wir den Fall nicht erfolgreich lösen. :huh:

    Es ist auf jeden Fall sehr realistisch und innovativ.