• Elemente hat mich positiv überrascht. Es ist eigentlich ein Lernspiel über der Periodensystem und dennoch ein richtiges Gesellschaftsspiel bei dem etwas spielerische Taktik gefragt ist. Das Thema ist immer präsent und trotzdem ist es kein Problem wenn man sein Chemiewissen erfolgreich verdrängt hat ;).

    Das Spielbrett ist das Periodensystem, welches man für den Sieg taktisch geschickt und möglichst effizient durchlaufen laufen muss. Es geht kreuz und quer um die offenen Aufgabenkarten und die persönliche Zielkarte zu erfüllen, denn all das bringt Siegpunkte. Ebenso wenn man seinen Zug im richtigen Bereich des Periodensystems beendet.

    Ein leichtes strategisches Spiel für alles die es lieben Laufwege geschickt zu planen und Aufgabenkarten schneller zu erfüllen als die Gegner und sich dabei nicht stören, dass sie eigentlich Ordnungszahlen erhöhen, Atommassen verringern, die Ionisierungsenergie erhöhen, usw. Wer dabei nur eine Aktion ausführt kann einen Energiemarker kommen, wer mehrere ausführen will, muss welche abgeben, ein schönes strategisches Element.

    "Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Worts Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt“, (Friedrich Schiller, 1759-1805)